BLOG

Reserviert für Kletter:innen- der Koflerturm über den Südwestgrat

Eingebettet zwischen Viererspitze, Kreuzwand und Westlicher Karwendelspitze ist der Koflerturm (ca.2000m)

vom Tal aus kaum sichtbar. Doch bereits nach kurzer Zeit auf dem Weg zur Mittenwalder Hütte rückt er ins Blickfeld. Auch das genauere Ziel, der Südwestgrat, ist schon bald zu erkennen. Nur der Zustieg dorthin erscheint zunächst etwas undeutlich.

Sobald man den Wanderweg verlässt wird das Gelände anspruchsvoller und der spannende Teil der Tour beginnt. Ab hier muss man schon des Öfteren die Hände aus den Hosentaschen nehmen und die ein oder andere Stelle lässt sich mit Seilsicherung angenehmer klettern.

Über Felsbänder, ausgewaschene Rinnen und Latschenrücken geht es hinauf zum eigentlichen Beginn des Südwestgrates. Ab hier sind Kletterschuhe sinnvoll. Meist bewegen sich die Schwierigkeiten im dritten und vierten Grad. Zu Beginn, im Mittelteil und zum Schluss gewürzt mit einigen Fünferstellen an denen man auch kurz zupacken darf.

Auf dem Gipfel angekommen, wird einem schnell klar warum man hier nur kletternd raufkommt… Dennoch hat man genug Platz für eine Brotzeit und kann das alpine Ambiente in vollen Zügen genießen.

Anschließend überschreitet man den Gipfel und seilt ein kurzes Stück Richtung Nordosten ab. Der weitere Abstieg verläuft weniger schwierig aber immer noch sehr reizvoll Richtung Vorderes Dammkar und über dieses hinunter.

Bei gutem Zeitmanagement kann man auf der Dammkarhütte (1667m) noch wohlverdient einkehren, der weitere Weg ins Tal zum Ausgangspunkt ist unschwierig und lässt sich zur Not auch im Dunkeln mit Stirnlampe machen. Alles in allem findet man hier eine sehr zu empfehlende, von Anfang bis Ende spannende Tour mit vielen schöne Kletterstellen in rauem und überwiegend festem Karwendelfels!


Gerne führe ich dich als Bergführer durch diese schöne Rundtour!

Weitere Infos jederzeit auf Anfrage.

Preis pro Person: ab 225€ (max.2 Pers.) zzgl. Spesen.


Hier noch ein Shortmovie zu unserer Tour am Koflerturm: